Das menschliche Gehirn ist 1,7 Millionen Jahre alt [video]

Skript:

Das menschliche Gehirn ist 1,7 Millionen Jahre alt

Für unseren neuen Podcast unternehmen wir eine „Expedition in die Forschung“, und Du bestimmt mit, wo es hin geht! Wie wäre es hiermit:

Das menschliche Gehirn unterscheidet sich von den von zum Beispiel Menschenaffen nicht nur in der Größe. Wichtiger ist, wie die verschiedenen Teilbereiche des Gehirns im Verhältnis zueinander ausgeprägt sind. Diese übernehmen unterschiedliche Aufgaben im Gehirn.

Die ersten Menschenarten hatten noch primitive Gehirne und nur sehr primitive Kultur. Aber vor 1,7 Millionen Jahren fand eine kulturelle Weiterentwicklung statt.

Die Uni Zürich meldet heute:
Eine internationale Forschungsgruppe hat mit modernster Computertomographie die Abdrücke der Gehirne in fossilen Schädeln untersucht. Sie fanden, dass die kulturelle Evolution vom Auftreten der modernen Gehirnarchitektur begleitet wurde.
Willst Du, dass wir uns das mal im Detail anschauen und mit den Forschenden sprechen? Dann teile diese Meldung und tagge at expidforschung!

Tschö!

[Quellen]
Pressemitteilung: https://bit.ly/3s61Lwy
Bilder: M. Ponce de León und Ch. Zollikofer, UZH

Musik: Sven Laux