Evolution zum Vielzeller in 6 Monaten [video]

Wer hätte gedacht, dass der erste evolutionäre Schritt von Einzeller zu Vielzeller so schnell gehen kann?

Skript:
Evolution zum Vielzeller in 6 Monaten

Wir suchen nach Themen für unseren Podcast Expedition in die Forschung und Du kannst mitreden!

Beim ersten Schritt vom Einzeller zum Vielzeller bleiben zunächst die beiden Tochterzellen nach einer Zellteilung aneinander kleben. So entsteht eine Kolonie.

Die Arbeitsgruppe um Lutz Becks von der Universität Konstanz hat nun im Versuch die Evolution vom Einzeller zur Kolonie beobachten können.

Sie hielten eine einzellige Alge, die spontan koloniebildende Mutanten hervorbrachte. Doch nur unter dem Druck durch ebenfalls einzellige Fressfeinde entstanden schnell wachsende Kolonien in großer Zahl. Denn nur die Kolonien, die schnell eine gewissen Größe erreichten, passten nicht mehr in den Schlund des Räubers und überlebten.

Der evolutionäre Schritt vollzog sich in nur 500 Generationen, oder 6 Monaten. Die verschiedenen koloniebildende Mutanten wiesen erstaunlich große Überschneidungen in der Art ihrer genetischen Veränderungen auf.

Spannendes Thema? Lass es uns wissen!

Tschö!


Quelle: Uni Konstanz
Bild: aus Originalpublikation, CC-BY 4.0
Originalpublikation: Bernardes, J.P., John, U., Woltermann, N. et al. The evolution of convex trade-offs enables the transition towards multicellularity. Nat Commun 12, 4222 (2021).