Wie startete das Leben? – mit Bill Martin

Prof. William „Bill“ Martin, Foto: Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Prof. Bill Martin erforscht an der Universität Düsseldorf den Ursprung des Lebens. Für Biologen ist das Leben eine einzige, große chemische Reaktion. Und die muss irgendwann, irgendwo, irgendwie gestartet sein – und zwar bevor es Leben gab. Nun sucht Prof. Martin gemeinsam mit seinem Team und Kooperationspartner*Innen nach den Umweltbedingungen, in denen das passiert sein könnte.

Bill Martin, ursprünglich aus Texas in den USA, erzählte uns auf Englisch, wie er auf diesen Forschungspfad gekommen ist, und was er und die anderen beteiligten Forscher*Innen bisher herausgefunden haben.

Hosts: Dr. Dennis Eckmeier und Dr. Bart Geurten


(Werbung) ZENCASTR erlaubt das störungsfreie Aufnehmen von Ton und Video über das Internet. Du bekommst bei Abschluss eines Profi-Abos, 30% Rabbat und wir bekommen eine kleine Provision, wenn Du diesen Link verwendest: https://zen.ai/expeditionindieforschung


Kapitel:

0:00 Vorschau
1:10 Begrüßung
1:34 Ankündigungen
2:28 zencastr
3:29 Hintergrund
9:15 Bill Martin
19:05 Die Forschung
33:22 Was es bedeutet und wie es weitergeht.
41:35 Nachbesprechung
45:24 Danksagung und Förderung
46:35 Verabschiedung


Quellen

Prof. Dr. Bill Martin

außerdem:

Originalliteratur:

  • Wimmer J. L. E., et al., Energy at Origins: Favorable Thermodynamics of Biosynthetic Reactions in the Last Universal Common Ancestor (LUCA), Frontiers in Microbiology, 12 (2021), https://doi.org/10.3389/fmicb.2021.793664
  • Preiner, M., Igarashi, K., Muchowska, K.B. et al. A hydrogen-dependent geochemical analogue of primordial carbon and energy metabolism. Nat Ecol Evol 4, 534–542 (2020). https://doi.org/10.1038/s41559-020-1125-6

Unterstütze unsere Arbeit mit einem Trinkgeld:
IBAN: DE82 1001 0010 0206 8851 38 (Dennis Eckmeier, Postbank) oder PayPal


Bildquellen:

Musik: Sven Laux


Copyright, 2022, Dennis Eckmeier, Lizenz: CC-BY-SA 3.0

One thought on “Wie startete das Leben? – mit Bill Martin

Comments are closed.