Wie startete das Leben? – mit Bill Martin

Prof. Bill Martin erforscht an der Universität Düsseldorf den Ursprung des Lebens. Für Biologen ist das Leben eine einzige, große chemische Reaktion. Und die muss irgendwann, irgendwo, irgendwie gestartet sein – und zwar bevor es Leben gab. Nun sucht Prof. Martin gemeinsam mit seinem Team und Kooperationspartner*Innen nach den Umweltbedingungen, in denen das passiert sein […]

Korallenbleiche: Halten die Korallenriffe durch? – mit Anna Koester (Transkript)

[00:00] Einführung Anna Koester: Für mich ist wichtig, dass wir nicht aufgeben, weil das sollten wir uns nicht erlauben. Und jetzt ist wichtig, dafür zu sorgen, dass es einfach noch nicht zu spät ist. Da haben wir aber nicht mehr so viel Zeit. Dennis Eckmeier:  Ich hatte wirklich Sorge, ob die Remote-Aufnahme übers Internet bei […]

Korallenbleiche: Halten die Korallenriffe durch? – mit Anna Koester

Menschliche Aktivitäten bedrohen die Korallenriffe. Dabei erweisen sie uns große Dienste. Sie brechen Sturmwellen vor bewohnten Küsten, ernähren Fische, die wir essen und sind begehrte Tourismusziele. Immer wieder hören wir aber von der sogenannten „Korallenbleiche“, einem katastrophalen Ereignis, bei dem die Korallen ihre Farbe verlieren. Dr. Anna Koester beschäftigt sich mit der Erholung der Korallen […]

Pass auf was Du anfasst! Der Genetische Fingerabdruck – mit Helge Norf

In jeder modernen Krimiserie werden Beteiligte einer Straftat mittels ihrer DNA-Spuren identifiziert. Wir haben Barts alten Studienfreund Dr. Helge Norf gefragt, wie so ein Fall aus Sicht der molekularbiologischen Forensik in der Realität aussieht und wie der genetische Fingerabdruck überhaupt ermittelt wird. Dr. Norf hat es, nach einer abwechslungsreichen Laufbahn zwischen Ökologie und Molekularbiologie in […]

Das Geheimnis des Großen Gehirns. – Transkript

Dies ist das Transkript zur Podcast-Folge Das Geheimnis des großen Gehirns – mit Wieland Huttner 00:00 Vorschau Dennis Eckmeier: Homo errectus und seine vielen Nachkommen – vor allem der Neanderthaler, der Denisova-Mensch und wir – nehmen seit rund 2 Millionen Jahren eine gewisse Sonderrolle unter den Säugetieren ein. Tatsächlich gibt es eine Reihe Unterschiede zu […]

Das Geheimnis des großen Gehirns – mit Wieland Huttner

Eines der faszinierendsten Geheimnisse der Evolution ist sicher, wie wir selbst enstanden sind. Deshalb ist mir bei der Suche nach möglichen Themen für Expedition in die Forschung die Pressemitteilung des Max-Planck-Instituts für molekulare Zellbiologie und Genetik sofort ins Auge gesprungen. Zu meiner großen Freude bot sich Prof. Dr. Wieland Huttner selbst an, sich mit mir […]

Wie man mit Licht hören kann. – Mit Daniel Keppeler

Eine spezielle Neuroprothese kann vielen Hörgeschädigten helfen: das Cochlea-Implantat. Dr. Daniel Keppeler und seine Partner möchten das Implantat nun verbessern. Dazu muss jedoch ein neuer Weg beschritten werden: eine Gentherapie, die Licht hörbar macht. Wir erklären, wie das neue System funktioniert und besprechen, welche Hürden die Forschenden bereits überwunden haben, welche Anstrengungen noch vor ihnen […]

Das Menschengemachte Massensterben – mit Thomas Neubauer

Wie schnell rotten wir Tierarten aus? Diese Frage haben sich Thomas Neubauer und seine Kooperationspartner gestellt. Die Ergebnisse reihen sich in eine lange Liste wissenschaftlicher Veröffentlichungen ein, die uns vor dem rapiden Verlust der Artenvielfalt – der „Biodiversität“ warnen. Die Biodiversitätskrise – das sechste Massensterben – ist in vollem Gange. Die Arbeit konzentriert sich auf […]

Was macht Mikroplastik mit den Tieren im Meer? – mit Thea Hamm

180 Millionen Tonnen Plastik schwimmen etwa in den Weltmeeren. Meeresbiologin Thea Hamm erforscht am GEOMAR was diese Umweltverschmutzung mit den Tieren macht. In den Kurzmeldungen geht es um den Lebensraum von Menschenaffen in Westafrika, den Magnetsinn von Vögeln und eine energieschonende Methode, sauberes Trinkwasser aus der Luft zu gewinnen. Co-Hosts: Dennis Eckmeier und Bart Geurten […]

Implantate aus Nanopartikeln – Gesundheits-Tracker der Zukunft? – mit Carsten Sönnichsen

Ständige Blutentnahmen machen chronisch Erkrankten oft das Leben zusätzlich schwer. Viele Diabetes-Erkrankte, zum Beispiel, müssen sich teils über Jahrzehnte täglich für die Blutzuckermessung stechen. Nanobiotechnologe Carsten Sönnichsen hat eine faszinierende Idee, wie man den Menschen diese kleine Tortur ersparen könnte. Er hat mir erzählt, wie man aus Goldnanopartikel Bio-Sensoren macht, die man unter die Haut […]